CREAMS OF THE STONE AGE sind da!

Die CREAMS OF THE STONE AGE sind da! Paleo Kosmetik ist die neue Referenz der nachhaltigen Biokosmetik!

Advertisements

Vor einiger Zeit habe ich euch darüber berichtet, dass wir ein eigenes Projekt am Laufen haben, mit dem wir eine Biokosmetik Marke etablieren, die Produkte bietet, die anders sind, als die der ganzen Anderen am Markt. Anders, weil nachhaltiger und komplett frei von chemisch-synthetischen Emulgatoren, chemischer Konservierung, Palmöl und Mineralöl. Wir sind da sehr streng mit uns selbst, muss man auch, wenn man sich zum Start seines Berufslebens, der nun schon einige Jahre zurück liegt, der Pharmazie verschrieben hat und selbst sehr viel Wert auf eine gesunde Lebensweise legt.

 ⠀

CREAMS OF THE STONE AGE Handbalm at Plansee in Tyrol
Der CREAMS OF THE STONE AGE Handbalsam ist nun verfügbar! 

 ⠀ 

Nun ist es soweit, der CREAMS OF THE STONE AGE Handbalsam ist endlich erhältlich und ihr könnt sie ab sofort vorbestellen! Es handelt sich hierbei um die Erschließung eines neuen Markts, nämlich um Paleo Kosmetik. Die ist im Prinzip sehr eng mit echter Biokosmetik verwand – nur ohne die chemisch-synthetischen Emulgatoren, welche in Biokosmetik, Naturkosmetik & veganer Naturkosmetik toleriert werden und ohne die es normalerweise keine stabile Emulsion (Creme) gibt. Wir haben einen Work-Around gefunden und außerdem ist der Anteil an Inhaltsstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau um ein vielfaches höher, als bei herkömmlicher Naturkosmetik – damit möchten wir eine neue Referenz im Biokosmetik Markt definieren.

 ⠀

Der Paleo Lifestyle
PALEO KOSMETIK ist eine neuartige Biokosmetik, die komplett ohne chemische Emulgatoren auskommt und dennoch Cremes in gewohnter Konsistenz bietet. Echte Nahrung für die Haut!

 ⠀ 

Wenn ihr mehr erfahren möchtet, dann schaut auf der Website von CREAMS OF THE STONE AGE vorbei – ich würde mich sehr freuen, euch dort anzutreffen, ihr seid jedenfalls herzlich dazu eingeladen und bekommt mal eine andere Facette meines Schaffens zu sehen – worunter zugegebenermaßen meine Arbeit an diesem Projekt – BeNicoMa – leider zuletzt sehr gelitten hat.

Eine schöne Woche wünsche ich euch! Liebe Grüße, euer BeNicoMa

Referenzen von BeNicoMa

BeNicoMa produziert Bilder für die Marke CREAMS OF THE STONE AGE und widmet seine Arbeit künftig der Nachhaltigkeit.

Was lange währt, wird irgendwann schon einmal gut. Meine “Karriere” als Blogger habe ich nie so recht anfeuern können, weil zu viel Job im Weg stand und ebenso ging es mit der Fotografie einher. Allerdings habe ich mich aus diesem Umstand befreit und werde mich nun im freien Markt als Unternehmer messen lassen müssen. Ich freue mich darauf und auch auf die Zeit nach der Gründung, wenn wieder etwas mehr Freiraum besteht, um am Projekt BeNicoMa weiter arbeiten zu können!

BeNicoMa Mindo Ecuador

Vor einiger Zeit hatte ich euch mitgeteilt, dass ich zukünftig in erster Linie eine neutrale Begutachtung der Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelbranche auf dieser Seite betreiben werde. Die Recherche ist allerdings derzeit zu aufwändig, in der Zeit, wo wir unsere eigene Paleo Biokosmetik Marke, die CREAMS OF THE STONE AGE, gerade erst erschaffen haben. Eine nachhaltige Biokosmetik Marke, die aufgrund vieler Faktoren den Unterschied zu herkömmlicher Naturkosmetik macht. Ich möchte jedoch nicht abschweifen, ihr könnt euch ja selbst ein Bild davon machen.

Der eigentliche Grund, weshalb ich heute schreibe ist die Fotografie. Ich habe viel dazu gelernt die letzten Jahre und es macht nach wie vor sehr viel Freude, unterwegs festzuhalten, was man alles so erlebt und sieht. Und ich möchte diese Gelegenheit nutzen – für euch und für mich – die “Milestones” zu fixieren. Manchmal nutze ich diesen Blog wirklich als eine Art Index meines eigenen Lebens (Of the Journey called Life), um rückwirkend zu schauen, wann was geschehen ist. So soll es auch in Zukunft sein – nur, dass ich damit beginne, wie beim Nachhaltigkeitsfonds unserer Biokosmetik Marke auch, 10% des Einkommens aus meiner Arbeit hier – auf benicoma.com – in den Nachhaltigkeitsfonds unserer Firma zu zahlen. Wir müssen ganz einfach mehr zurück fließen lassen, dahin wo wir unseren Wohlstand hernehmen. Solltet ihr Interesse an der Kooperation haben, kontaktiert mich bitte und sagt mir, wobei ihr Hilfe benötigt und ansonsten steht es euch natürlich frei, alle gezeigten Bilder und noch viele mehr über meine verschiedensten Accounts auf den gängigsten Stock Foto Börsen für wenig Geld zu erwerben, um selbst damit arbeiten zu können.

Nun aber zu einigen meiner wichtigsten Referenzen:

Huffington Post

Lonelyplanet.nl

New York University (NYU)

Deutsche Apothekerzeitung (DAZ)

ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände 

Der Standard.at

Medical Tribune

BARMER

Dr. Paul Lohmann

TU München (TUM)

Die PTA

Qual Viagem

Es sind derer noch hunderte mehr, aber die oben genannten erfreuen mich schon und haben mir gezeigt, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ich lade euch herzlich ein, auf dem aktuellsten Kanal meiner Tätigkeit, @benicoma auf instagram, zu folgen, damit ihr nichts verpasst. Und sobald die Gründung komplett über die Bühne und der Verkauf unserer Produkte angekurbelt ist, werde ich auch hier mal wieder aufräumen und der Website ein Facelift verpassen, versprochen!

Euer BeNicoMa